uniconsult GmbH

Betriebssicherheitsverordnung

Die Betriebssicherheitsverordnung gilt für das Bereitstellen von Arbeitsmitteln durch den Arbeitgeber sowie die Benutzung der Arbeitsmittel durch die Beschäftigten. Dafür sind die folgenden Punkte umzusetzen, bei denen wir sie gern unterstützen:

  • Arbeitsmittelbezogene Gefährdungsbeurteilungen
  • Ableiten von Prüffristen durch Befähigte Personen / Sachverständige im Rahmen der Gefährdungsbeurteilungen
  • Erstellung / Pflege Wartungsplaner
  • Umsetzung der Mindestanforderungen an Arbeitsmittel gem. Anhang 1 (insbesondere für Maschinen, die vor dem 01.01.1995 Inverkehr gebracht wurden)
  • Unterweisungen von Mitarbeitern

Explosionsschutz 

Explosionen können nicht nur durch Explosivstoffe ausgelöst werden. Betrieblicher Explosionsschutz heißt vor allem auch das Verhindern von Explosionsereignissen durch explosive Atmosphäre (Stäube, Nebel, Dämpfe, brennbarere Stoffe).

Die Betriebssicherheitsverordnung fordert neben dem technischen und organisatorischen Explosionsschutz für Bereiche, in denen eine gefährliche explosionsgefährliche Atmosphäre nicht sicher ausgeschlossen werden kann, auch die Erstellung eines Explosionsschutzdokuments auf Basis einer durchgeführten Gefährdungsbeurteilung.

Wir unterstützen Sie beim technischen und organisatorischen Explosionsschutz mit folgenden Leistungen:

  • Erstellung von Explosionsschutzdokumenten
    • Bestandsaufnahme vor Ort
    • Dokumentation
    • Zoneneinteilung und Erstellung von Zonen-Plänen
  • Beratung zur technischen und organisatorischen Umsetzung der Explosionsschutz-Anforderungen
  • Unterweisung der Mitarbeiter

uniconsult GmbH, Tiergartenstraße 138, 30559 Hannover
Tel.: (0511) 283 11 70, Fax: (0511) 283 11 72 | Impressum